+49 160 243 18 45 info@wowentertainment.de

Shows > Abgefahren! – Die Show (100 min) | Online-Zaubershow | MIC (Men in Coronacrisis) | Symphony No. 5 (nach 12) | Balkon-Konzert
 


Abgefahren! – Die Show (100 min)

Die 3-Käse-Hoch-Rocker Black, Jack und Gag holen Sie in Ihren Kindheitsträumen ab. Auf tiefergelegten Dreirädern nehmen sie Sie mit auf eine Spritztour auf die legendäre Route 66. Ihr Lebensmotto „Born to Be Wild“ rocken die ulkigen Easy Rider live und auf nur einem Cello bis die Bassgeige brennt.

Heiß wird es auch beim attraktiven Automechaniker Robert. Fahrbare Untersätze und Publikumsstimmung bleiben in Bestform bei seiner artistischen Handarbeit. Und auch die glorreichen Gewinner des Motorengeräusche-Quiz aus dem Publikum kommen vermutlich stets zum selben Fazit für diese runde Show: „Abgefahren!“ Auch für eine Show mit von Ihnen ausgewählten Künstlern stehe ich natürlich gerne als Varieté-Moderator zur Verfügung.



„War selten bei einer Veranstaltung,
die mich so umgehauen hat.“

Lars | Verifizierter Zuschauer

Regie: Adrian Mathias & Robert Choinka



Online-Zaubershow „Carpe Diem“

Die Pandemie als Chance begreifen?? Was kann uns dazu mehr motivieren als das digitale Erleben einer Dienstleistung, die es vor dem 15. März 2020 nur analog gab? Diese brandneue Online Zaubershow 4.0 belegt, dass die Krise tatsächlich eine riesige Chance sein kann. Darüber hinaus zeigt sie, dass sich durch die smarte Nutzung der Digitalisierung ganz neue Möglichkeiten niveauvoller Unterhaltung auftun: Verblüffende iPad-Effekte und kurzweilige Illusionen, die erst im virtuellen Raum entstehen, werden Ihre Gäste an den Bildschirm fesseln. Damit sorgen Sie auf Ihrer digitalen Veranstaltung für Auflockerung und interessanten Gesprächsstoff.

Kein Online-Kurs, keine E-Learning-Plattform wird Ihren Geschäftspartnern oder Mitarbeitern einen derartigen Motivationsschub geben. Denn dieses interaktive Live-Erlebnis bezieht Ihre Meeting-Teilnehmer charmant mit ein und sie lernen sogar selbst zu zaubern. Das beste dabei ist: Sie können mir bei meinen magischen Kunststücken besser auf die Finger schauen als bei jeder Live-Show!

Solch eine 100% Corona-konforme Teambuilding-Maßnahme 4.0 mit einem iPad-Zauberer …

… lädt gerade dazu ein, die unendlichen Möglichkeiten des digitalen Wandels selbst zu erforschen, ihn im eigenen Arbeitsalltag aktiv mitzugestalten und daraus Wettbewerbsvorteile zu generieren.
br /> Ich verspreche Ihnen Impulse für Out of the box-Denken und innovative Problemlösungskultur sowie Emotionen, die Ihre virtuellen Gäste nachhaltig inspirieren und motivieren werden. Denn gerade in solch bewegenden Zeiten sollten wir uns immer wieder vor Augen führen: Auch in einer CoRonA PanDEMIE steckt ein CARPE DIEM.

Logos und Botschaften integriere ich gerne in dieses digitale Showerlebnis und kreiere maßgeschneiderten Content für Ihre Online-Konferenz.




MIC (Men in Coronacrisis)

Wir leben im Jahr 2021 nach Christus. Die Welt wird regiert von Präsidentin Corona. Sie zwingt uns Männer dazu, uns dem Ernst des Lebens zu stellen: dem Haushalt.

Home Office, Home Schooling und ein Dahinvegetieren als Hausmann sind aber definitiv keine Optionen für den Durschnittsbürger Adrian. Daher schlüpft er in die Rolle des Alpha-Männchens Agent A. So entflieht er seiner persönlichen Midlife-Crisis und begibt sich auf geheime Mission, das gute alte Patriarchat wieder herzustellen. Dieser Komplott zur Emanzipation des Mannes wird in stundenlangen, geheimen Sitzungen minutiös vorbereitet vom letzten Rückzugsort seiner Spezies: der Toilette.

Mit Smartphone, IoT und hochleistungsfähigen (Kartoffel-)Chips organisieren sich Agent A und sein Partner Agent K (seine sprechende Klopapierrolle) alles, was Mann für ein autarkes Leben braucht: Facebook, Farmville, Fake News.

So erschafft Agent A seine virtuellen Identitäten als Alpha-Männchen mit realen und digitalen Superkräften. Er setzt sich in selbst gepustete Seifenblasen, die für ihn die Welt bedeuten. Darin entschwebt er dem Boden der Tatsachen in seine schöne neue Welt hinter dem Touchscreen. Als zeitgenössischer Artist, Zauberer und Bauchredner zeigt er in dieser Men in Black-Parodie selbstironisch Abgründe und Chancen gesellschaftlicher Entwicklungen auf bis seine (Seifen-)Blase platzt.





Symphony No. 5 (nach 12)

Wer beim heiligen Bimbam braucht in der Pandemie noch die Kunst??? Wer braucht noch die Kunst, wenn das Nötigste zum Leben (Toilettenpapier) knapp wird?

Diese existenzielle Frage treibt diesen sich selbst nicht allzu ernst nehmenden Komponisten um, während er im Lockdown auf seiner Toilette sein bisher bedeutendstes Werk schreibt: die Symphony No. 5 (vor 12).

Dieses Opus magnum der darstellenden Kunst setzt einen monumentalen Kontrapunkt zur pandemischen Melancholie. Es lebt von ungewohnten, ermutigenden Betrachtungsweisen, die uns vielleicht nur ein Tondichter nahe bringen kann, der selbst nicht mehr ganz dicht ist.

Nicht um jede Note, aber um jedes Wort ringt daher der Schöpfer dieses Oeuvres des zeitgenössischen Zirkus, um begreifbar zu machen:
Selbst einer Rolle Klopapier kann ein Zauber inne wohnen, der uns hilft (mit der Krise) zu leben.


Balkon-Konzert

Welchen Beitrag kann ich leisten, dass wir diese Krise gemeinsam bewältigen?

Diese Frage stellte ich mir am ersten Tag des ersten Shutdowns. Wenige Tage später liefere ich in einer Nebentätigkeit als Kurierfahrer apothekenpflichtige Produkte an Senioren in Privathaushalten und Pflegeheimen aus. Die Gespräche mit unseren betagten Mitbürgern berühren mich.

Fünf Wochen später gebe ich mein erstes Benefiz-Balkonkonzert für ein Pflegeheim in Bochum. Authentisch und unterhaltsam erzähle ich dabei von den Kaffeekränzchen mit unserer 86jährigen Nachbarin und von Begegnungen mit älteren Menschen seit dem Ausbruch von SARS-CoV-2, die unter die Haut gehen.

Mit der nötigen Demut verbreitet diese musikalische Darbietung Hoffnung, Freude und Zuversicht. Sie lässt uns auch in diesen bewegenden Zeiten wieder träumen: von Begegnungen mit Freunden und Familie, von Friseurterminen und von Homeschooling-Plattformen mit funktionierendem Internet.

Wollen wir uns auch in Ihrem Altenheim treffen zu unterhaltsamer Balkonmusik bei Kaffee und Kuchen? – Dann aber bitte mit Sahne!



Shows > Abgefahren! – Die Show (100 min) | Online-Zaubershow | MIC (Men in Coronacrisis) | Symphony No. 5 (nach 12) | Balkon-Konzert

Verfügbarkeit anfragen >>

4,8 von 5,0 SEHR GUT


  | 28 Bewertungen | 100% Weiterempfehlung
Abgefahren! Die Show (100 min)

War selten bei einer Veranstaltung, die mich so umgehauen hat.


Dem Titel der Show ist kaum etwas hinzuzufügen. „Abgefahren“ vereint artistische Höchstleistung und…

… gezielt platzierte humoristische Einlagen zu einem erfolgreichem Unterhaltungsprogramm der Extraklasse. Es lohnt sich. Ohne rum zu schleimen, ich fand eure Darbietung echt auf dem Punkt. War selten bei einer Veranstaltung, die mich so umgehauen hat. Euer Humor ist echt der Hammer. 😂
Die Sache mit der Computerstimme und diese sehr natürlich wirkende Spaßeinlagen sind echt klasse.
War dieses Jahr noch auf zwei anderen Shows, diese wirkten aber eher stark verkünzelt und ein roter Faden war nicht wirklich ersichtlich.

Planung/Abstimmung  
Künstlerische Qualität 
Performance/Auftritt  
Anklang beim Publikum 
Weiterempfehlung


10.12.2019 | Lars | Verifizierter Zuschauer
Abgefahren! Die Show (100 min)

unterhaltsam und anspruchsvoll


Sehr engagierte und professionelle Artisten. Die Show hat einen guten roten Faden und ist künstlerisch unterhaltsam und anspruchsvoll.


Planung/Abstimmung  
Künstlerische Qualität 
Performance/Auftritt  
Anklang beim Publikum 
Weiterempfehlung


06.01.2020 | Vera Noll | Verifizierte Kundin


Bewerten Sie mich!
Auf Ihr persönliches Feedback freue ich mich jederzeit.

Varieté-
Moderator



Regie

Sie wollen ein Showhighlight, das so exklusiv ist wie Ihr Event?
Hier finden Informationen über meine Arbeit im Bereich Regie.